Was ist Fairer Handel?

Egal auf welchem Kontinent oder in welchem Land: Menschen wollen mit ihrer Arbeit mindestens so viel verdienen, dass sie davon leben können.

Wenn ein Bauer trotz harter körperlicher Arbeit seine Familie nicht ernähren kann, dann liegt das zum Teil auch an ungerechten Welthandelsstrukturen. Im Fairen Handel sind die Strukturen anders: Die Produkte werden zu fairen Bedingungen hergestellt und importiert. Im Mittelpunkt stehen die Produzentinnen und Produzenten, denn: Der Faire Handel ist mehr als Import und Vertrieb von Produkten. Er gibt den Menschen hinter den Produkten ein Gesicht. Ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen zu verbessern, ist das Ziel des Fairen Handels.

Fairtrade-Stadt Meßstetten

In Meßstetten hat der Faire Handel bereits eine lange Tradition. Mit der Gründung des Weltladens bereits im Jahre 1978 hat Herr Dietmar Reinhardt auf diesem Gebiet wahre Pionierarbeit geleistet.

Herr Reinhardt war es dann auch, der zusammen mit Pfarrer Rüdiger Schard-Joha das Thema Fairtrade-Stadt im Rahmen des ökumenischen Kirchengemeinderats angestoßen hat. Im April 2013 befürwortete der Gemeinderat die Bewerbung um den Titel Fairtrade-Stadt und beschloss die Gründung einer lokalen Steuerungsgruppe.

Mit viel Engagement bereitete die Steuerungsgruppe die Bewerbung Meßstettens um den Titel Fairtrade-Stadt vor. Im Januar 2014 bestätigte das Prüfgremium von Fairtade-Deutschland, dass alle Voraussetzung erfüllt und der Titel Fairtrade-Stadt verliehen werden kann. Die offizielle Auszeichnung erfolgte dann am 27. Juli 2014 im Rahmen eines großen Fairtrade-Fests. Der Bericht zu dieser Veranstaltung steht hier zum Download bereit.

Derzeit beteiligen sich in Meßstetten folgende Akteure:

Einzelhandel

Gastronomie

Schulen

Vereine

Kirchen

Möchten auch Sie sich als Einzelhandelsunternehmen, Gastronomiebetrieb, Schule, Verein oder Kirchengemeinde in Meßstetten am Projekt Fairtrade-Stadt beteiligen?

Dann wenden Sie sich gerne an die untenstehenden Kontaktpersonen.

Kaufen Sie als Konsument fair gehandelte Produkte?

Alle Konsumenten entscheiden durch ihr Einkaufsverhalten mit, welchen Stellenwert faire Arbeits- und Lebensbedingungen im weltweiten Handel haben. Nur dank ihnen ist der Faire Handel möglich. Je mehr Menschen den Fairen Handel mit dem Kauf fair gehandelter Produkte unterstützen, desto gerechter geht es im weltweiten Handel zu.

Vorsitzende Steuerungsgruppe

Elke Beuttler
Am Berg 11
72469 Meßstetten
elke.­‍­beuttler@­‍­realschule-messstetten.de

Fairtrade Deutschland

Dieser Link führt Sie direkt zu Fairtrade Deutschland

www.fairtrade-deutschland.de

Thorsten Steidle

Zentrale Dienste, Tourismus und Öffentlichkeitsarbeit / Tourismus, Presse- und Öffentlichekeitsarbeit, Veranstaltungen, Amtsblatt, Homepage
Gebäude: Rathaus /
Raum 204
Telefon: 07431-6349-44
Telefax: 07431-6349-996
Thorsten.Steidle@messstetten.de

Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch:
8:00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr
Freitag:
8.00 - 13.00 Uhr