Hundesteuer

Fristen

Die Hundehaltung muss innerhalb eines Monats der Stadtverwaltung angezeigt werden.
Endet die Hundehaltung oder entfallen die Voraussetzungen für eine gewährte Steuervergüns-tigung, so ist dies ebenfalls innerhalb eines Monats zu melden.

Steuerpflicht / Steuerbefreiungen

Steuerpflichtig sind alle über drei Monate alten Hunde, die im Stadtgebiet gehalten werden.
Wenn Sie Ihren Hund steuerbefreit anmelden möchten, müssen Sie die notwendigen Beschei-nigungen vorlegen.

Bei einer Abmeldung eines Hundes ist die Steuermarke, im Falle des Wegzugs des Hundehalters die Abmeldebestätigung, im Falle des Todes des Hundes die tierärztliche Bescheinigung abzugeben.
Wird ein Hund veräußert, so ist der Name und die Anschrift des Erwerbers anzugeben.

Steuersätze / Gebühren

  • Ersthund 78,00 €
  • weitere Hunde je 156,00 €
  • Zwinger 156,00 €
  • Kampfhund 780,00 €

Steuermarken

Die Hundemarke, die Sie erhalten, sollte Ihr Hund am Halsband tragen. Bei Verlust einer Hun-desteuermarke wird eine Ersatzmarke gegen eine Gebühr von 2,50 € ausgehändigt.

Rechtsgrundlage

Satzung über die Hundesteuer

Formulare dieses Verfahrens

Zuständige Ansprechpartner