Nutzung des Grundstücks

Ein Grundstück können Sie nicht auf beliebige Art nutzen. Sie müssen Nutzungsbeschränkungen wie zum Beispiel durch das Baurecht oder das Wasser- und Bodenrecht beachten.

In festgesetzten Überschwemmungsgebieten müssen Sie die Schutzvorschriften beachten.
Ergänzend müssen Sie auch in Risikogebieten außerhalb von Überschwemmungsgebieten, die nur bei einem Extremhochwasser überflutungsgefährdet sind, die seit 5. Januar 2018 geltenden Bestimmungen beachten.

Bei Schadstoffen in den Böden können weitere Maßnahmen erforderlich sein.

Übergeordnete Lebenslagen