Sommer-GAME: Kids mit echten Superkräften

Mittwoch, 15. September 2021

Lauter kleine und große Helden: Zwei gelungene und spannende Wochen liegen hinter den Mädchen und Jungen, die an der Sommer-GAME des Diasporahauses Bietenhausen und der Stadt Meßstetten teilgenommen haben. Die über 30 Kinder im Alter bis zwölf Jahre hatten viel Spaß an dem bunten Programm, das die Betreuer um Daniel Klapper vorbereitet hatten. Gerade in diesen besonderen Pandemie-Zeiten war dieses bewährte Betreuungsangebot nach Ansicht des Jugendbüro-Teams besonders wertvoll. Die beiden Wochen standen ganz im Zeichen von Superheldinnen und Superhelden. Die obligatorische Helden-Ausstattung war dabei freilich besonders wichtig: Die Kinder bastelten ihre eigene Maske und schrieben einen Steckbrief. Dessen Inhalt: die eigenen Superkräfte! Tags darauf ging es um die Superhelden und Superheldinnen des Alltags. Polizistin Buschbacher-Rost vom Albstädter Revier berichtete Wissenswertes zur Arbeit der Polizei und erzählte aus ihrem vielfältigen Alltag. Nachmittags wurde wieder gewerkelt: Die Kinder fertigten kunstvolle Superhelden-Umhänge.

Bunt und spannend ging die Sommer-GAME weiter: Es gab Superhelden-Spiele, die Mädchen und Buben testeten ihre Superhelden-Kräfte und suchten sogar einen Schatz. Außerdem gab es gesunde Snacks und einen Kinotag. Und ganz nebenbei wurden die Kinder selbst zu echten Superhelden: Sie sammelten Müll bei einer Challenge in der Natur. Außerdem absolvierten sie ein heldenhaftes Training und stellten ihre Geschicklichkeit bei einem Parcours auf die Probe.