Eröffnungsbilanz zum 1.1.2019 der Stadt Meßstetten

Mittwoch, 21. Juli 2021

 

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 19.6.2020 die Eröffnungsbilanz der Stadt Meßstetten gemäß § 95b GemO wie folgt festgestellt:

1. Bilanz zum 1.1.2019
1.1 Bilanzsumme 184.495.040,61
1.1.1 Davon entfallen auf der Aktivseite auf
- immaterielle Vermögensgegenstände 27.029,29
- das Sachvermögen 147.027.774,29
- das Finanzvermögen 35.945.788,90
- aktive Rechnungsabgrenzung (RAP) 1.494.448,13
1.1.2 Davon entfallen auf der Passivseite auf
- das Eigenkapital 135.212.639,94
- Sonderposten 47.743.925,98
- Rückstellungen 583.027,94
- Verbindlichkeiten 379.193,00
- passive Rechnungsabgrenzung (RAP) 576.253,75
Die Eröffnungsbilanz zum 1.1.2019 liegt zusammen mit dem Bilanzierungsleitfaden der Stadt Meßstetten in der Zeit von Montag, 26. Juli, bis Dienstag, 3. August 2021 (je einschließlich), im Rathaus Meßstetten, Zimmer 209, während der üblichen Dienststunden zur Einsichtnahme öffentlich aus.

Meßstetten, den 19.7.2021

gez. Frank Schroft
Bürgermeister