Wohnraumförderung und Altbausanierung

Mittwoch, 28. April 2021

Das Regionalmanagement bietet im Mai 2021 zwei Online-Veranstaltungen zum Thema Wohnraumförderung und Altbausanierung an. Die Modernisierung, die Um- oder die Wiedernutzung von älteren Gebäuden sowie deren energetische Optimierung sind wichtige regionale Anliegen, vor allem in Verbindung mit der Aufwertung von Ortsinnenbereichen im Konversionsraum Alb. Dieser umfasst die Kommunen Albstadt, Meßstetten, Nusplingen und Obernheim.

Wohnraumförderungen I: Energetische Sanierung

11.5.2021, 19.30 - 21.00 Uhr
Referent: Roland Eppler, Ingenieurbüro für Energieeffizienz und Energiekonzepte/Energieagentur Zollernalbkreis
Möchten Sie Energie sparen und Heizkosten senken? Dann können Sie Ihr Zuhause mit Fördermitteln energieeffizient sanieren. In der Veranstaltung werden die verschiedenen Fördermöglichkeiten mit ihren Anforderungen und die damit verbundenen Antragsverfahren vorgestellt. Gerne beantwortet der Experte Ihre Fragen von der Sanierung über Heizungslösungen bis zur Ladestation für E-Autos.
Programm: Fördermöglichkeiten für die energetische Sanierung sowie für Niedrigenergiehäuser (L-Bank, KfW, Bafa)

Wohnraumförderung II: Altbausanierung und Wohnraumschaffung

18.5.2021, 19.30 - 21.00 Uhr

Referenten: Markus Münch, Landratsamt Zollernalbkreis; Erwin Straubinger, Stadt Albstadt; Josef Bühler, Konversionsraum Alb
Welche Fördermöglichkeiten gibt es für die Schaffung von Wohnraum? Welche Chancen auf finanzielle Unterstützung bei der Nach- oder Umnutzung von leerstehenden Häusern und Scheunen bestehen? Die Veranstaltung gibt einen Überblick über kommunale, landes- und bundeseigene Wohnförderprogramme zur Schaffung von Wohnraum oder anderer Nutzungsformen von Bestandsgebäuden. Mit kompetenten Ansprechpartnern können Fragen direkt oder im Nachgang besprochen werden.

Programm:
Das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) - Schwerpunkt Wohnen: Markus Münch, Landratsamt Zollernalbkreis

Kommunale Förderprogramme der Stadt Albstadt: Erwin Straubinger, Stadt Albstadt
Übersicht der kommunalen Wohnraumförderung in Meßstetten, Nusplingen, Obernheim: Josef Bühler, Regionalmanagement Konversionsraum Alb

 

Die Veranstaltungen sind kostenfrei. Das Regionalmanagement freut sich über Ihr Interesse und bittet um Anmeldung per E-Mail an judith.mootz@kr-alb.de. Im Anschluss wir Ihnen der Teilnahmelink zugeschickt.