Veröffentlichung vom Landratsamt Zollernalbkreis

Donnerstag, 15. April 2021

 

Landratsamt Zollernalbkreis

- untere Flurbereinigungsbehörde -

Flurneuordnungsstelle Reutlingen/Tübingen/Zollernalb

Weilheimer Straße 31, 72379 Hechingen

Öffentliche Bekanntmachung

Flurbereinigung Balingen-Roßwangen (L 442)

Zollernalbkreis

Schlussfeststellung

vom 07.04.2021

Das Landratsamt Zollernalbkreis untere Flurbereinigungsbehörde erklärt das Flurbereinigungsverfahren Balingen-Roßwangen (L 442) für abgeschlossen.

Hierzu wird festgestellt, dass

- die Ausführung nach dem Flurbereinigungsplan (und seinen Nachträgen) bewirkt ist

- den Beteiligten keine Ansprüche mehr zustehen, die im Flurbereinigungsverfahren hätten berücksichtigt werden müssen

- die Kasse der Teilnehmergemeinschaft aufgelöst ist

- die Aufgaben der Teilnehmergemeinschaft abgeschlossen sind.

Mit der Zustellung der unanfechtbar gewordenen Schlussfeststellung an die Teilnehmergemeinschaft ist das Flurbereinigungsverfahren beendet. Gleichzeitig erlischt auch die Teilnehmergemeinschaft.

Dieser Beschluss beruht auf § 149 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) in der Fassung vom 16.03.1976 (BGBl. I S. 546).

Dieser Beschluss kann auch auf der Internetseite des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung im o.g. Verfahren (www.lgl-bw.de/2456) eingesehen werden.

Rechtsbehelfsbelehrung

Gegen diesen Beschluss können die Beteiligten und der Vorstand der Teilnehmergemeinschaft innerhalb eines Monats Widerspruch beim Landratsamt Zollernalbkreis, Sitz: Balingen, einlegen

(Hinweis: Anschrift der unteren Flurbereinigungsbehörde: Flurneuordnungsstelle Reutlingen/Tübingen/Zollernalb, Weilheimer Straße 31, 72379 Hechingen oder jede andere Stelle des Landratsamts).