Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden der Ferienspiele

Donnerstag, 02. September 2021

 

Bei den 41. Meßstetter Ferienspielen haben gut 70 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren wunderschöne und erlebnisreiche Ferientage rund um die Grundschule Bueloch erlebt.

Im vergangenen Jahr mussten unsere beliebten Ferienspiele aufgrund der Corona-Pandemie leider ausfallen. Nachdem die jüngsten Mitglieder unserer Gesellschaft nun schon seit über einem Jahr in besonderer Weise von den Einschränkungen betroffen sind, war es uns ein Herzensanliegen, unseren Kleinsten in diesem Sommer trotz anhaltender Pandemielage wieder einen schönen Start in die Sommerferien zu bescheren.

Es ist mir daher ein großes Anliegen, mich bei allen zu bedanken, die in irgendeiner Form zum Gelingen dieser „besonderen“ Ferienspiele beigetragen haben.

Zuvorderst gilt mein Dank unserem ehrenamtlichen Betreuerteam um Rebekka Robnig. Mit ihren knapp 20 Helferinnen und Helfern hat sie ein Betreuungskonzept erarbeitet, das alle pandemiebedingten Hygiene- und Abstandsregelungen berücksichtigte und somit sichere Ferienspiele ermöglichte.

In diesen Dank einschließen möchte ich darüber hinaus die verantwortlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Meßstetter Hauptamts, des Bauhofs sowie die beteiligten Hausmeister und Reinigungskräfte.

Die Ferienspiele 2021 standen unter dem abwechslungsreichen Motto „Tiere“: Die Kinder statteten Landwirt Peter Deufel einen Besuch ab, waren bei Schäfer Harald Höfel zu Gast und erkundeten gemeinsam mit Förster Thomas Holl und seinem Team unseren Meßstetter Stadtwald. Auch die Hundestaffel des Bundesverbands Rettungshunde stattete mit ihren beeindruckenden Tieren unseren Jüngsten einen Besuch ab und zeigte ihr Können. Auch dafür ein herzliches Dankeschön.

Sie alle haben geholfen, den Kindern unserer Gesamtstadt eine unvergessliche Woche zu gestalten. Selbst ein Ausflug in den „Holiday Park“ in Haßloch war möglich. Mit einem Gottesdienst von Pfarrer Reinhold Schuttkowski, der das Thema „Tiere“ ebenfalls aufnahm, endeten die Ferienspiele schließlich. Auch ihm danke ich herzlich für sein Mitwirken, genauso allen Sponsoren, den beteiligten Firmen, der DLRG Meßstetten und dem Musikverein Hartheim.

Ein besonderes Dankeschön gibt es zum Schluss: Rebekka Robnig, langjährige DRK-Funktionärin und Meßstetter Gemeinderätin, leitet seit 20 Jahren unsere Ferienspiele. Insgesamt ist sie seit 27 Jahren als Betreuerin tätig. Die Ferienspiele 2021 waren auch für unsere erfahrene Ferienspiel-Chefin eine große Hausforderung. Georg Windisch ist seit zehn Jahren dabei. Auch ihm gebührt ein Dankeschön! Ich hoffe, dass wir als Stadt Meßstetten noch lange auf Ihre Unterstützung zählen können.

 

Frank Schroft
Bürgermeister